Geben Sie bei Ihrem Versand von SMS, Voice oder bei der Validierung von Rufnummern (HLR / MNP) ein Label für den jeweiligen Versand an. 

Sie erhalten dann ausführliche Statistiken, die Sie gezielt nach den jeweiligen Labels per Filter oder Gruppierung auswerten können. So lassen sich verschiedene Versandaktivitäten besser analysieren und nachverfolgen. 

Sie verwenden unseren SMS Versand für unterschiedliche Aktionen, wie z.B. Zwei-Faktor-Authentifizierungen und für Terminerinnerungen oder haben verschiedene Filialen/Versandstellen, die Sie erfassen möchten? Geben Sie beim Versand ein jeweils entsprechendes Label an und erfahren Sie direkt in Ihren Statistiken, wie viele der SMS und wie viel Guthaben für die jeweilige Versandkategorie verwendet wurden.

Oder aber vergeben Sie beim Versand ein eigenes Label für jeden Ihrer Mitarbeiter an, um nachverfolgen zu können, welcher Mitarbeiter wie viele SMS sendet.

In der monatlichen Report-Mail erhalten Sie eine Aufschlüsselung Ihrer Top Labels des Vormonats.

So verwenden Sie Labels

Mail-to-SMS

Beim Versand per Mail-to-SMS geben Sie bitte den Parameter label im Betreff an. Dies könnte in etwa so aussehen:

label=Marketing_22.02.2018

Wird kein Label beim Versand per Mail-to-SMS angegeben, verwendet das Gateway automatisch den Email Absender. Mehr dazu in der Mail-to-SMS Dokumentation

HTTP API

Für den Versand über unsere API verwenden Sie bitte den Parameter label. Senden Sie z.B. im HTTP Request zusätzlich 

&label=Marketing_22.02.2018

Mehr dazu in der API Dokumentation.

Webapp

Beim Versand direkt über die Webapp können Sie das Label direkt im Versandformular angeben. 

SMPP

Sofern Sie per SMPP an unser Gateway angebunden sind, können Sie über das PDU Element service_type ein beliebiges Label angeben. Gemäß SMPP v3.4 Spezifikationen darf service_type dabei maximal 5 Zeichen lang sein. 

War diese Antwort hilfreich für dich?